Verkehrsunfall auf der A9

Technischer Einsatz

Am Sonntag, den 29. Jänner 2017, erfolgte um 18:36 Uhr die Alarmierung der Feuerwehren Weitendorf und Neudorf ob Wildon per Sirene aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn A9 zwischen Wildon und Lebring in Fahrtrichtung Slowenien. Der Auftrag für die Feuerwehr lautetet "Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel - eine Person verletzt.
Als das erste Fahrzeug der Feuerwehr am Einsatzort eintraf, wurde eine verletzte Person bereits von Notarzt und Rettungskräften des ÖRK im Fahrzeug versorgt. Für die Feuerwehr bestanden die Aufgaben bei diesem Einsatz darin, ausgelaufenes Betriebsmittel zu binden, die Einsatzstelle zu beleuchten und für den Brandschutz zu sorgen.
Die verletzte Person konnte durch die Einsatzkräfte der Rettung aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Das Unfallfahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen verladen, nachdem die Fahrbahn gereinigt war, konnte die Feuerwehr Weitendorf wieder einrücken. Der Einsatz war um 19:43 Uhr beendet.

Einsatzkräfte:
FF Weitendorf, RLFA 1000
FF Neudorf ob Wildon, HLF 2
Polizei
Rettung und Notarzt
ASFINAG
Abschleppunternehmen.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit am Einsatzort.


Kontakt

email@fireapp.at

© 2017 - FireApp - Alle Rechte vorbehalten.
Fotos und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung ist nur nach ausdrücklicher Erlaubnis von gestattet.
V 1.0.10 release 23.04.2016 www.schimboeck.com